Klärgebühren

Wasserzins und Klargebühren

 Mit Beschlüssen vom 12. Mai 2015 hat der Gemeinderat 

  • den Wasserzins bei Fr. 2.00/m3 bezogenes Wasser belassen,
  • die Pauschalgebühren für das Wasser, welches nicht über Wassermesser bezogen wird, bei den bisherigen Ansätzen belassen,
  • die Wassermessermiete bei Fr. 20.00 pro Messer belassen,
  • die Klärgebühren bei Fr. 3.40/m3 bezogenes Wasser belassen.

Wasserzins und Wassermessermiete verstehen sich exkl. 2,5 % Mehrwertsteuer; die Klärgebühren verstehen sich exkl. 8,0 % Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird auf der Gebührenrechnung separat ausgewiesen.

Die vorstehende Gebührenfestsetzung gilt für die Zeit vom 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016.